Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Der Känguru-Wettbewerb 2018 ist gelaufen!

Verfasst von Elisabeth Harms. Veröffentlicht in Nachrichten aus der Schule

Känguru 2018Am 15. März 2018 fand deutschlandweit der jährliche Känguru-Wettbewerb statt. Je nach Altersstufe waren je 24 bzw. 30 Aufgaben in 75 Minuten zu lösen. 

Ziel des Wettbewerbs ist die Unterstützung der mathematischen Bildung an Schulen, Förderung selbstständigen Arbeitens sowie Freude zu wecken, sich mit mathematischen Problemen auseinander zu setzen. 

Es nahmen über 900 000 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt 11250 Schulen teil, davon 153 vom LSG in Ramsloh. Alle Teilnehmer erhalten in den nächsten Tagen von ihren Fachlehrern in Mathematik als Anerkennung eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl, eine Broschüre „Mathe mit dem Känguru 2018“, welche neben den Aufgaben und Lösungen viele zusätzliche spannende Knobeleien enthält, und den Preis für alle 2018 „Pentomino – das Zwölfer-Puzzle“.

Zusätzlich werden am Montag vor den Sommerferien, dem 25.06.18, in der Vollversammlung noch 1., 2. und 3. Preise vergeben, wenn man eine der folgenden Punktgrenzen erreicht hat.

Klasse

1.    Preis

2.    Preis

3.    Preis

 

bei einer erreichten Punktzahl von mindestens

5

104,00

96,25

89,25

6

113,75

104,75

98,75

7

105,50

95,50

88,75

8

117,50

107,00

99,50

9

115,75

105,75

97,50

10

123,25

113,00

105,00

Vier Schüler bzw. Schülerinnen Fabienne Liebing (5aFL), Hanna Buß (5aFL), Markus Bahlmann (8aFL) und Franziska Sanders (8bF) erhalten jeweils am Tag der Preisverleihungen einen 3. Preis.

Jan-Ole Penning (5bFL) und Mara Kramm (5bFL) erhalten einen 2. Preis.

Konstantin Deeken (5aFL) und Laurenz Rosenbaum (5aFL) bekommen einen 1. Preis.

Das begehrte T-Shirt mit dem Känguru-Aufdruck erhält Konstantin Deeken (5aFL), da er an unserer Schule die größte Anzahl von aufeinander folgenden richtigen Aufgaben (17) gelöst hat

Wir gratulieren ganz herzlich!

Drucken