Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Gruselspaß an Halloween

Verfasst von Marie Eilers. Veröffentlicht in Nachrichten aus der Schule

Titelbild HalloweenEs ist Montag, der 02.11.2020 und wir haben das Halloweenwochenende eigentlich schon hinter uns. Aber beim LSG fängt der Gruselspaß gerade erst an! Es wurde eine schaurige, gruselige Halloween-Party gefeiert. Die Schüler und Schülerinnen der Schülervertretung gaben sich sehr viel Mühe bei der Gestaltung des Halloween-Klassenraumes. In der 1. und 2. Pause durften die Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrgangs in dem Halloweenraum viel Gruselspaß haben und sich schaurig schön verkleiden und schminken. Aber auch die Schüler und Schülerinnen der anderen Jahrgänge haben sich geschminkt. Den Schülern hat es auch eine besonders große Freude gemacht, noch einmal mit ihren Freunden Halloween zu feiern, was ja sonst aufgrund der momentanen Situation auch nicht möglich gewesen wäre. Aber natürlich mussten auch dort die Corona-Maßnahmen eingehalten werden. Die Schüler warteten im Foyer vor dem Raum, bis sie hereingelassen wurden. Auch in der Schlange mussten sie den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern einhalten. Es durfte sich nur eine bestimmte Personenzahl im Raum befinden. Bevor sie in den Raum durften mussten sie sich ihre Hände desinfizieren, was vor dem Hereinlassen nochmals erfragt wurde. Im abgedunkelten Gruselraum angekommen, gab es verschiedene Attraktionen, z.B. eine Fühlkiste oder knifflige Quizfragen über Halloween. Aber auch das Dosenwerfen machte den Schülern viel Spaß. Doch auch die Süßigkeiten aus dem Candy-Shop standen bei den Besuchern ganz oben auf der Liste. Aus den Ecken des Raumes griffen Hände an die Knöchel der Schüler und ließen sie zusammenzucken. Sogar die Schüler der SV waren verkleidet und verschmiert mit Kunstblut. Auch die Dekoration war schaurig schön: Beim Eingang hing eine Stoffhand von der Türzarge. Das Smartboard zeigte ein Halloween-Bild und spielte Gruselmusik. Außerdem gab es auch noch eine Halloween-Girlande und die Fenster waren mit schwarzen Tüchern abgehängt. Die Schüler fanden die Halloween-Feier sehr gruselig und auch abwechslungsreich. Sie hatten große Freude daran, sich gruselig zu verkleiden. Die Schüler wünschen sich, dass es nächstes Jahr wieder eine Halloween-Feier gibt.

Text von Marie Eilers (Klasse 6c)

Drucken