Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Team des LSG überzeugt Jury beim Bundeswettbewerb für Fremdsprachen

Verfasst von Swantje Melloh. Veröffentlicht in Nachrichten aus der Schule

BWF SiegerehrungDurch ihre hervorragenden Englischkenntnisse und eine geduldige Zusammenarbeit haben die Schülerinnen Lucia Krauß, Nike Dumstorf und Mara Kramm (8b, v.l.n.r.) den dritten Landespreis beim diesjährigen Bundeswettbewerb für Fremdsprachen errungen. Betreut wurde das Projekt von Frau Melloh.

Die Schülerinnen traten trotz der ungewöhnlichen Umstände während des Homeschoolings digital für das Fach Englisch im Bereich “Team Schule” an und ließen sich nicht von technischen Hürden abschrecken. 
Kreative Wege, die gemeinsame Begeisterung für Sprachen und vielschichtige Themen werden in ihrem Beitrag “Finding a topic” deutlich.

Im Podcast-Format führen die Schülerinnen durch ihre eigenen Erfahrungen beim Prozess ein passendes Thema für den Wettbewerb zu finden, um schließlich die Themenfindung selbst zum Thema zu machen. Auf sprachlich hohem Niveau tauschen sie sich auf Englisch über ihre Erfahrungen aus und geben
abschließend praktische Tipps für Schüler:innen, welche mit dem Gedanken spielen zukünftig am Wettbewerb teilzunehmen. Zusätzlich zum Audiobeitrag war ein Skript eingereicht worden.

Die Überreichung der Urkunden und Preise fand aufgrund der Covid-Pandemie im Klassenverband statt.

Der Bundeswettbewerb für Fremdsprachen findet jährlich statt und motiviert Schüler:innen, ihr Interesse für Fremdsprachen und unterschiedliche Kulturen auf kreativem Wege umzusetzen. 
In diesem Jahr hatten mehr als 790 Teams aller Schulformen in unterschiedlichen Fremdsprachen Beiträge eingereicht. 

(Text: Melloh, Foto: Walter) 

Drucken