Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Vom Schulreitwettbewerb zum Galaabend des Agravis-Cups

Verfasst von Manuela Könitz. Veröffentlicht in Veranstaltungsberichte

Agravis Cup 2015Einen aufregenden Abend erlebten Schülerinnen und Schüler des Laurentius-Siemer-Gymnasiums am vergangenen Samstag in der EWE-Arena in Oldenburg. Da die Kürdressur von Mareike Koch, Lena Motejl und ihren Mitschülern auf dem diesjährigen Schulreitwettbewerb in Tammingaburg so gut angekommen war, wurden sie prompt von Escon-Marketing zum Galaabend des Agravis-Cups nach Oldenburg eingeladen.
Nach über einem Jahr intensiver Arbeit von Schülern, Eltern und Lehrern des Laurentius-Siemer-Gymnasiums war die Kürdressur „LSG – Tours - eine Reise durch Europa“ mit 27 Schülerinnen und Schülern endlich fertig. An zahlreichen Wochenenden, Abenden und in den Ferien wurden mit viel Engagement Ideen entwickelt, Requisiten gebastelt, geprobt und Musik zusammengestellt. Für den abschließenden Feinschliff gab es noch einen Projekttag in der Reithalle des Reit- und Fahrvereins Saterland, mit dem die Schule schon seit 2010 kooperiert.
Am Samstagabend war es dann endlich soweit: Die Reiterinnen aus der Klasse 9 konnten mit ihren Pferden Candy und Columbia als Tourist und Busfahrer verkleidet ihre Reise durch Europa starten. Zu passender Musik führten sie die Zuschauer durch Paris, Rom, Emden und London. Auf ihrer Reise wurden sie u.a. von Gladiatoren, Anglern und James Bond, welche ihre Mitschüler verkörperten, begleitet.
Lehrerin Manuela Könitz, die die Reit-AG am LSG leitet, zeigte sich im Anschluss an die Kür sehr zufrieden: „Die gelungene Aufführung vor so großem Publikum war ein toller Erfolg und wird allen Beteiligen noch lange in Erinnerung bleiben.“
Fotos der Veranstaltung sehen Sie hier.

Drucken