Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Mara Kramm als erste Schülerin des LSG bei der Landesrunde der Mathematik-Olympiade

Verfasst von Florian Lindemann. Veröffentlicht in Veranstaltungsberichte

IMG 6466 1Erstmalig in der Geschichte des Laurentius-Siemer-Gymnasiums konnte in diesem Schuljahr das LSG mit Mara Kramm (6b) eine Schülerin zur Landesrunde der Mathematik-Olympiade nach Göttingen schicken. Die Mathematik-Olympiade gehört mit über 40.000 Teilnehmern zu den größten Schülerwettbewerben in Niedersachsen. Bei der Niedersächsischen Landesrunde ermittelten in diesem Jahr am 22. und 23. Februar die besten 228 von ihnen, zu denen sich auch Mara zählen durfte, den Landessieger. Die Wettbewerbsteilnehmer beschäftigen sich dabei mit kniffligen Mathe-Aufgaben, die logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden voraussetzen.

Im Vorfeld hatten sich an den ersten beiden schulintern laufenden Runden der Mathematik-Olympiade insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5, 6, 8 und 9 des LSG beteiligt.

Drucken