Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Neue Noten für die Bläserklassen

Verfasst von Martin Kirchberg. Veröffentlicht in Veranstaltungsberichte

IMG-20210427-WA0000.jpgDa das Betreten des LSG momentan nur mit negativem Coronatest möglich ist, hat sich Herr Kirchberg etwas Besonderes überlegt: Die Schülerinnen und Schüler der Bläserklassen 7 und 8 sind am Dienstagmorgen mit dem Fahrrad zum LSG gefahren, um neue Noten für den Musikunterricht abzuholen. Der Musiklehrer hatte beim Busparkplatz einen kleinen Stand aufgebaut, an dem die jungen Musikerinnen und Musiker der Bläserklassen sich ihre neuen Noten abholen konnten.  Alle 52 Schülerinnen und Schüler waren nacheinander da und es hat reibungslos funktioniert.

Insbesonders für die Bläserklassen ist die momentane coronabedingte Situation an den Schulen eine Katastrophe. Die letzte gemeinsame Orchesterprobe hat im März 2020 stattgefunden. Die Schülerinnen und Schüler haben seit dem einmal in der Woche Online-Instrumentalunterricht bei den Lehrerinnen und Lehrern der Kreismusikschule Cloppenburg. Dieser laufe sehr gut, so die Rückmeldung aller Beteiligten. Natürlich hakt die Technik mal hier und da. Trotz alledem ist natürlich das gemeinsame Musizieren das Wichtigste in einem Orchester. Und das fällt nun seit über einem Jahr weg. Herr Kirchberg hofft,  dass der reguläre Unterricht bald wieder startet und die Bläserklassen unter Coronabedingungen wieder gemeinsam musizieren können. Gerne auch im Freien. Denn wie hat Nietzsche schon bemerkt: „Ohne Musik ist das Leben ein Irrtum.“

Drucken